';

Dom

Der Dom wurde zwischen Ende des 14. Jahrhunderts und Mitte des 18. Jahrhunderts auf den Ruinen der antiken Kirche Santa Maria Maggiore erbaut. Er ist ein wahres Kunstwerk und weist diverse architektonische Stile auf; Spätgotik in der Gebäudestruktur und Renaissance-Stil in der

Fassade bis zu der eindrucksvollen Barock-Kuppel des Architekten Juvara, welche den Schluss der Bauarbeiten der „Domfabrik“ im Jahr 1744 darstellt.

Bei den wunderschönen Skulpturen der Fassade handelt es sich um einmalige Werke der Gebrüder Rodari. Besonders bemerkenswert sind die beiden Statuen von Plinius dem Jüngeren und Plinius dem Älteren, zwei berühmte Bürger aus der Römerzeit.