';

Seidenmuseum

Eine komplette Sammlung von originalen Webmaschinen, die bis vor wenigen Jahren in den verschiedenen Phasen der Seidenherstellung im Einsatz waren. Für die Bearbeitung des Kokons, aus dem die Raupen schlüpfen, das  Zwirnen der Seide bis zum Weben der Stoffe, zum Druck und zur Endbearbeitung.  Es gibt viele historische und moderne Maschinen zu besichtigen, sowie Instrumente und Webstühle, die für die Produktion eingesetzt wurden.

Im Seidenmuseum sind auch ein Digitalarchiv, eine Bibliothek, Kleiderkollektionen und Zubehör aufbewahrt, die die Kreativität rund um die Seidenproduktion aufzeigen.