';

Önologie und Gastronomie

Welches sind die typischen Gerichte und Produkte von Como? Profitieren Sie von Ihrem Aufenthalt im Park Hotel in Como, um die Schönheiten des Territoriums zu entdecken, historische Zeugnisse und bedeutende Kunstwerke, sowohl um die lokale Küche kennenzulernen mit ihren charakteristischen Aromen: Fischspezialitäten, Pasta und Hauptgerichte, Käse, Wurstwaren aber auch Kuchen und Spirituosen.

Como’s Gastronomie basiert auf die Verwendung von lokalem Fisch, das einst wie heute im Comer See gefischt wird. Forellen, Barsche, Hechte, Blaufelchen sind die Zutaten für die Zubereitung von Hauptgerichten, Fisch-Risotto (mit Butter und Salbei), frittierte Fischspeisen bis zu getrocknetem Fisch und gegrillten Spezialitäten.

Ein typisches Rezept von Como und der Lombardei ist Polenta. Ob klassische Polenta Taragna aus normalem Maisgriess und Buchweizen, oder Polenta uncia und Polenta toc. Diese Spezialität ist nun seit Jahrhunderten ein Symbol aus Como’s Küche, sowie eine perfekte Beilage zu Fleisch, Käse, Fisch etc.

Apropos Käse: Während Ihres Aufenthaltes im Park Hotel sollten Sie die Gelegenheit nutzen und einige typische Produkte von Como und den nahen Bergdörfern probieren. Zum Beispiel der Weichkäse „Stracchino“, eine Varietät der bekanntesten Käsesorten, aber die Molkereiprodukte sind vielzählig und zählt auch weiche und gereifte Ziegenkäse; die Auswahl ist wirklich groß.

Um mit Glanz und Gloria abzuschließen; ein typisches Gericht von Como das Dessert. Vom klassischen Kuchen „Torta Miascia“, „Cutiuzza“ mit einer delikaten Prise Salz oder das leichte „Paradello“, die typischen, urige Desserts sind wirklich einmalig und mit einem guten lokalen Wein zu verkosten.