';

Süssspeisen

Die gastronomische Tradition der Lombardei reicht von herzhaften Spezialitäten wie Polenta und Fischgerichten bis zu für Como und Umgebung typischen Süßspeisen. Torta Miascia, Cutizza, Paradello; dies sind nur einige der Rezepte, die Sie während Ihres Aufenthalts im Park Hotel probieren können!

Beginnen wir mit einer der beliebtesten, typischen Süßspeisen in Como: Torta Miascia, hat ihre Wurzeln in der alten Bauerntradition des Ortes und die verwendeten Zutaten sind daher sehr simpel: abgestandenes Brot, Amaretti, Obst (Äpfel, Birnen, Rosinen) Milch, Eier, Butter, Zucker, Schokolade und Mehl. Und zum Schluss noch etwas Likör.

Ebenso beliebt in der Region Como ist das Paradello; ein Dessert aus einem dünnen Teig, der mit Eiern, Zucker, Milch, Butter und Mehl zubereitet und mit frischen Äpfeln angereichert wird.

Ein weiteres Dessert mit uralten Ursprüngen ist Cutizza, ein hochenergetisches Rezept, das speziell im Winter zubereitet wird. Es ist eine Mischung aus Mehl, Milch, Eiern und Zitronenschale, die bis zu einer homogenen Konsistenz verarbeitet und anschließend auf beiden Seiten, wie ein Omelett, gebraten wird. Schließlich wird die Cutizza mit Vanillezucker bestreut und heiß serviert.

Aus der Provinz Erba in der Lombardei stammt das Masigott: eine nahrhafte und süße Focaccia (Fladenbrot), das aus einer Mischung verschiedener Mehle (Weizen, Mais und Buchweizen) hergestellt wird.

Der Teig wird dann mit Zucker, Walnüssen, Pinienkernen, Rosinen und Zitronen- und / oder Orangenschale angereichert und schließlich im Ofen gebacken.