';

Villa Serbelloni

Diese im Jahr 1605, im oberen Ortsteil von Bellagio, erbaute Villa ist heute Eigentum der Rockefeller Stiftung, die sie als Studien- und Tagungszentrum nutzt. Der Öffentlichkeit zugänglich ist der große und spektakuläre Park, der mit fast 18 Kilometern Wegen einen Großteil des Gebirgsvorsprungs einnimmt. Die Bepflanzung besteht hauptsächlich aus Zypressen und Olivenbäumen, Hecken, die die Terrassen abgrenzen, sowie geometrisch angelegten Beeten. Das Panorama erstreckt sich über zwei Seearme und ist von atemberaubender Schönheit. Die Gärten der Villa Serbelloni können von April bis Oktober durch zweimal täglich geführten Touren besichtigt werden. Gruppen müssen sich im Voraus anmelden.

Die Gärten der Villa Serbelloni sind bei schlechtem Wetter nicht zugänglich.