Radfahren am Comer See

Planen Sie einen nachhaltigen und erholsamen Aufenthalt am Comer See und möchten sich dem Radfahren, widmen? Oder möchten Sie einfach durch das atemberaubende Panorama radeln, in der Stille der Natur? Dann ist Radfahren am Comer See die ideale Lösung.

Den zauberhaften Comer See mit dem Fahrrad, auf einem der vielen Radwege entdecken, ist sicherlich die beste Art, um die Schönheit und die magische Atmosphäre hautnah zu erleben. Wie gesagt, es stehen viele Radwege zur Verfügung, die sowohl für Profis als auch für weniger trainierte Radler geeignet sind.

Zur Auswahl stehen klassische Straßenstrecken, Mountainbike-Strecken, Enduro – DH und Cross Country Radwege, sowie gastronomische Radtouren, die Natur und Kulinarik verbinden. Radfahren am Comer See ist ein wirklich ein einzigartiges Erlebnis!

Unter den Exkursionen für Profis die herrliche Rad- und Bootstour nach Bellagio (60 km), Erbonne & Val di Muggio (65 km), Ghisallo & Muro di Sormano (80 km), Val d’Intelvi & Balcone d’Italia ( 85km)

Für Mountainbike-Fans: Spina Verde – Naturpark (25 km), Monte Colmegnone (40 km), Valle della Motta (30 km). Für Radfahrer, die etwas Adrenalin wünschen, die speziellen Enduro & DH Strecken: Monte Olimpino (30 km), Tavernerio (40 km), Tremezzo (40 km), Val Basca (20 km).

Schließlich die weniger anspruchsvollen, aber nicht weniger aufregenden Rad- und Gastronomie-Touren rund um den Comer See, um spektakuläre Ausblicke und kulinarische Erlebnisse zu kombinieren: Dörfer und Weinberge (30/40 km), Berghütten (20 km), auch für E-Bike geeignet.

Wenn Sie in Aufenthalt am Comer See Radfahren wollen, entscheiden Sie sich für unser Park Hotel Como; der perfekte Ausgangspunkt, um magische Erlebnisse zu erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Angeln am Comer See
Angeln am Comer See
Entdecken Sie mehr dazu
Bahnerlebnis mit Zug Bernina Express
Bahnerlebnis mit Zug Bernina Express
Entdecken Sie mehr dazu
Bootstour am Comer See
Bootstour am Comer See
Entdecken Sie mehr dazu